News Filter

12. Stadtmeisterschaft im Einzelzeitfahren bringt einen neuen Streckenrekord


2016-05-27 Zeitfahren am Scheibesee von links: Katharina Venjakob, Christian Müller, Ann Graff RSV Bautzen, Reinhard Petzold RSV Bautzen, Frank Helbig RK Endspurt 09 Cottbus, Reiner Neumann BSV Chemie Tschernitz, Kerstin Seibold , Francis Nix SC Hoyerswerda der jüngste Sportler mit 14 Jahren Foto: Werner Müller

2016-05-27
Zeitfahren am Scheibesee
von links: Katharina Venjakob, Christian Müller, Anne Graff RSV Bautzen, Reinhard Petzold RSV Bautzen, Peter Dietze PSV Chemnitz, Reiner Neumann BSV Chemie Tschernitz, Kerstin Seibold , Francis Nix SC Hoyerswerda der jüngste Sportler mit 14 Jahren
Foto: Werner Müller

Die meisten der 79 Teilnehmer kamen trocken ins Ziel. Aber die letzte halbe Stunde war dann „Land unter“. Trotzdem ging alles gut. Wir rückten unter zwei Pavillons eng zusammen und improvisierten eine Siegerehrung ohne Urkunden. Ein großes Dankeschön an alle Sportler. Schön dass ihr alle da ward, es hat uns wieder großen Spaß gemacht. Vielen Dank auch an alle Helfer, vor allem für die Versorgung unter extremen Bedingungen und natürlich an die Versorgungsbetriebe Hoyerswerda für die großzügige Unterstützung. Die Siegerehrung der Frauen unterstützte der Pflanzenhof Schulze aus Hoyerswerda.
Herzlichen Glückwunsch natürlich auch an alle Platzierten, Robert Lüderitz als Stadtmeister, Frank Helbig mit der schnellsten gewerteten Zeit der Männer und Kerstin Seibold bei den Frauen. Als prominente Gäste begrüßten wir die aktuelle Doppelweltmeisterin (Straßenrennen und Zeitfahren in der Jedermannklasse) Katharina Venjakob und den Weltmeister im Straßenrennen und Vizeweltmeister im Zeitfahren der Jedermannklasse Christian Müller am Start. Christian hat bei uns den Spaß am schnellen Radfahren entdeckt und kommt häufig vorbei, wenn es die Planung zulässt. Beide fuhren neue Streckenrekorde, Katharina in 18:21 min und Christian in 16:10 min. Herzlichen Glückwunsch und alles Gute für euch beide.

Hier habt ihr jetzt die Möglichkeit, die Urkunden zu drucken. Die Teilnahmeurkunden sind im A5-Format.

Urkunden Platzierte

Urkunden Teilnehmer

 



31.05.2016 • Allgemein // News • Keine Kommentare

12. Stadtmeisterschaft im Einzelzeitfahren

27.05.2016

wir laden recht herzliche zur mittlerweilen 12. Stadtmeisterschaft im Einzelzeitfahren am Scheibesee ein:

Einzelzeitfahren_2016

2014-08-22 14. VBH Einzelzeitfahren am Scheibesee mit 74 Teilnehmern Foto:Werner Müller 2014-08-22 14. VBH Einzelzeitfahren am Scheibesee mit 74 Teilnehmern Foto:Werner Müller


25.05.2016 • Allgemein // News // Termine // Wichtige News • 3 Kommentare

Traditioneller Halb- und Stundenlauf 2016 im Sportforum von Hoyerswerda zum Frühlingsstart


René Halla der weiteste Mann und Ina Heller die weiteste Frau beim Stundenlauf

Bei herrlicher Abendsonne und Temperaturen von 19° Celsius starteten am Mittwochabend (06.05.2016) 40 Frauen und Männer im Hoyerswerdaer Sportforum von Hoyerswerda zum traditionellen Halb und Stundenlauf 2016. Gestartet sind alle vom gleichen Punkt. Aber das Ziel bestimmte jeder selbst mit seiner eigenen Laufleistung. Denn bei den Halb und Stundenläufern zählte die Uhr 30 Minuten bzw. eine volle Stunde. So wurden die Runden am Startpunkt durch die Kampfrichter gezählt und nach dem Haltkommando mit Pistolenschuss die Meter vom Startpunkt bis zum Haltepunkt um die exakt gelaufenen Meter in einer halben bzw. ganzen Stunde zu ermitteln.  Am Start waren in diesem Jahr 8 Männer und 8 Frauen beim Stundenlauf. Beim Habstundenlauf liefen 8 Frauen und 8 Männer, sowie 8 Walker (3 Männer und 4 Frauen)

Der Sieger von 2016 ist René Halla vom Lauftreff Lausitz. Er lief exakt 14000 Meter. Zweiter wurde Andreas Herwig von den Elsterflitzern mit 13672 Metern. Und Dritter Marcel Fechner vom SC Hoyerswerda mit 13250 Metern. Mit dabei wie überall in der Lausitz waren die Lausitzer Laufpiraten mit Harald Skopi der als fünfter 12400 Meter lief. Aber wie immer stand der Spaß für die Laufpiraten an erster Stelle. Beachtlich waren aber auch die Leistungen der Frauen. Am weitesten lief hier Ina Heller vom Lauftreff Lausitz mit 12620 Metern, Zweite wurde Anke Reimann vom STC Knappenrode mit 11350 Meter. Dritte wurde Mandy Dirsat von den Elsterflitzen mit 10440 Metern.

Beim Halbstundenlauf drehte Jonas Zschornack vom DSC die meisten Runde und kam auf 8710 Meter. Jonas Zschornack war auch der Sieger vom Neujahreslauf 2016 in Hoyerswerda. Er betrachtete den Halbstundenlauf als Trainingslauf für die kommenden Aufgaben der Saison. Zweiter wurde Lukas Küter vom SC Hoyerswerda/Red Cups mit 7940 Metern Meter. Dritter Carsten Hendrischk von der TLG Spremberg mit   7765 Metern. Dann kam das Vater/ Sohn Gespann Alexander Sommer von der LARG Hoyerswerda lief zum zehnten Mal beim Stundenlauf mit. Aber am Mittwochabend mit Sohn Luca beim Halbstundenlauf mit und erreichte 67230 Meter. Sein Sohn Luca Sommer von der LARG Hoyerswerda war der Jüngste Teilnehmer mit gerade mal 10 Jahre. Er erreichte 6110 Meter und will den Papa im nächsten Jahr überholen. Immerhin Platz 6 errang der älteste Halbstundenläufer Bernd Kühn mit 72 Jahren mit 5175 Metern.

Bei den Walkern hatte wie immer Dieter Janz vom BSV Welzow mit 4090 Metern die Nase vorn. Zweiter wurde Siegfried Zwoch vom SC Hoyerswerda mit 78 Jahren der älteste Teilnehmer. Er lief 3635 Meter. Bei den Frauen lief am weitesten wie schon seit Jahren Helga Heyme vom SC Hoyerswerda mit 3610 Metern. Zweite wurde Arite Haß vom SC Hoyerswerda mit 3490 Metern und dritte Kerstin Pracht vom SC Hoyerswerda mit 3150 Metern.

Splitter am Rande:

Gesamtsieger René Halla aus Koblenz am Knappensee vom Lauftreffe Lausitz: Bei den bisherigen fünf Läufen habe ich immer den vierten Platz erreicht. Aber heute konnte ich mit 14000 Metern Platz 1 erringen und ganz oben auf dem Siegertreppchen stehen. Das war heut ein gelungener Vorbereitungslauf für den Oberelbe- Marathon am 24. April. Aber auch für en Berlin- Marathon wie schon seit vielen Jahren bereite ich mich vor.

Laufpapst Manfred Grüneberg: Wir haben den schönen Traditionslauf zum Start in den Frühling in den Jahresplan aufgenommen und sind heute mit 8 Startern dabei. Wir sind bei jedem Lauf rund um Hoyerswerda, aber auch bei den ganz großen Events dabei. Für uns sind die Lauftage eine gute Gelegenheit Sportkameradschaft zu leben. Heute das ist für uns alle Training vor dem 24-  Stundenwettkampf am 18. Juli. Zu meinem 60. Geburtstag habe ich ja angekündigt kürzer zu treten. Ich laufe jetzt insgesamt weniger. Dafür aber jeden Tag im Durchschnitt 4 Km um mich fit zu halten. Ich werde am Freitag meinen Hundertsten Tageslauf mit ca. 4 Km absolvieren.

Harald Skopi von den Lausitzer Laufpiraten: Heute haben wir wunderbares Wetter. Heute ist eine Laufveranstaltung der Region. Wir sind bei jeder Laufveranstaltung der Region dabei.   Für uns drei ist das heute ein Trainingslauf für die nächsten Läufe der Region. Trotzdem kämpfen wir um Höchstleistungen wie immer.

Alexander Sommer 38 Jahre zum zehnten Mal dabei und Luca Sommer 10 Jahre der Jüngste zum dritten Mal. Luca sagte uns es macht Spaß gemeinsam mit Papa zu laufen.

Bernd Kühn Volksläufer aus Hoyerswerda mit 72 Jahre der älteste Läufer: Ich habe alle 9 Cytiläufe absolviert, war schon 12 Mal beim Stundenlauf dabei laufe jetzt aber den Halbstundenlauf. Früher da habe ich aktiv Fußball bei Aktivist Laubusch gespielt. Wir waren ja in der 2. DDR Liga ganz groß gewesen. Seit meinem 60. Lebensjahr habe ich dann mit dem laufen begonnen um mich fit zu halten.

Martina Wussack SC Hoyerswerda Gesamtleiterin: Wir hatten heut wunderbare Bedingungen. Es war recht warm mit 19° Celsius. Die Sonne hat uns richtig verwöhnt. Wir konnten schöne Ergebnisse verzeichnen und hoffen, dass im nächsten Jahr wieder mehr dabei sind. Jetzt aber bereiten wir uns auf das nächste Event zum Werfertag am 11. Mai 2016 vor

Werner Müller



07.04.2016 • Allgemein • Keine Kommentare

Jahresabschluss 2015 mit dem amtierenden Weltmeister


Zum Abschluss der Freiluftsaison hatten wir uns Christian Müller, der für unseren Verein im September zum Weltmeister im Straßenrennen gekürt wurde, eingeladen.Jahresabschluss 2015
Zehn Radsportler wollten Christian bei einer lockeren Trainingsrunde begleiten. Beim Treffpunkt an der VBH-Arena musste Christian erst einmal viele Glückwünsche entgegennehmen. Seine Rennsaison ist beendet und so konnten wir den Besuch in seiner Heimat einmal nutzen, gemeinsam Rad zu fahren.
Nach einigen Fotos ging es dann los, über das Brandenburger Tor um den Partwitzer und Geierswalder See. Diese Tour gehörte früher zum Standardtrainingsprogramm von Christian. Unterweg gab es viel zu erzählen. Christian musste immer wieder den Ausgang seines WM-Rennens schildern.
„Christian, wie schaffst du es, neben deinem Job als Jurist noch so erfolgreich Rad zu fahren?“
„Ich habe den Vorteil, mir meine Zeit etwas einteilen zu können. Ich trainiere aber auch anders als früher. Viel intensiver, dafür kürzer. Das Training ist komplett durchgetaktet, ich halte mich strikt an die Leitungsvorgaben meines Trainingsplanes. Fahre viele Intervalle.“IMG_3990_bearbeitetJahresabschluss 2015
Diese Hinweise und die gute Stimmung in der Truppe sind für alle wieder Motivation, sich für die neue Saison vorzubereiten. Sich bei schlechtem Wetter auf die Rolle zu setzen und die Form fürs Frühjahr zu holen.
Wir wünschen Christian weiterhin viel Erfolg und alles Gute für die nächste Rennsaison.



10.10.2015 • Allgemein // News • Keine Kommentare

7. Bike-Biathlon


Mit 32 Teilnehmern war der 7.Bike-Biathlon am GST-Objekt wieder gut besucht.
Wir waren wieder beim Schützenverein 1990 e.V. zu Gast.7.Bike-Biathlon
Die Atmosphäre war wieder super. Alles hat reibungslos funktioniert, angefangen vom Wetter, über die Organisation und die Disziplin der Teilnehmer bis zum Spaßfaktor bei insgesamt 6 Staffeln. Zwei Sportler vom befreundeten Verein RSV Bautzen Katharina Hähnel und Silvio Hauschild wurden die Gesamtsieger.
Weitere Teilnehmer kamen aus Cottbus, Bernsdorf und sogar aus Freital. Der Verein Kraft und Figur aus Hoyerswerda stellte mit 12 Sportlern wieder die größte Gruppe.
Die Schießleistungen waren wieder ziemlich durchwachsen. Bei 10 Schuss schaffte keiner die null Fehler. Mindestens einen Treffer hatte aber auch jeder der Teilnehmer. Erstaunlich ist, dass die Frauen meist die besseren Schützen waren.
Herzlichen Dank an die Helfer, auch vom gastgebenden Schützenverein 1990 e.V. und an den Fahrradladen Bike-Point Wiesner für die Unterstützung.

Hier die Ergebnisse:
Bike-Biathlon 2015 Einzel Ergebnisse
Bike-Biathlon 2015 Staffel Ergebnisse

Weitere Fotos auf unserer Foto-Seite.



27.09.2015 • Allgemein // News // Wichtige News • Keine Kommentare

7. Hoyerswerda Bike-Biathlon


Bike-Biathlon



22.09.2015 • Wichtige News • Keine Kommentare

Wir gratulieren dem Weltmeister


CHRISTIAN MÜLLER
WELTMEISTER im UWCT-Straßenrennen 2015
VIZE-WELTMEISTER im UWCT-Einzelzeitfahren 2015

Chirstian_Müller_WM

Ein spannendes Wochenende liegt hinter Christian Müller. Mit einer Zeit von 25:01 fuhr er am Freitag den VIZE-WELTMEISTER-Titel 2015 im Einzelzeitfahren ein.

Ergebnisliste_Einzelzeitfahren

Am Sonntag ging es dann in Dänemark zum finalen Straßenrennen auf die Strecke. Bei einer Zeit von ca. 1:02:45 bildet sich die Spitzengruppe und nach 04:31:50 ging es für Christian in die Rennentscheidende Attacke zum WELTMEISTERTITEL 2015.

Ergebnisliste_Strassenrennen

Herzlichen Glückwunsch für diesen ERFOLG! Wir sind hier alle Stolz auf DICH!

 



07.09.2015 • Unkategorisiert // Wichtige News • Keine Kommentare

Spitzensportler aus unserem Verein bei Weltmeisterschaft 2015


Dänemark ist Gastgeber der Amateur-Weltmeisterschaft im Straßenrennen 2015.

Für das vom 3. bis 6. September 2015 stattfindende, international dotierte Event, hat sich auch ein Sportler aus unserem Verein qualifiziert.

Christian Müller
Rennfahrer für das Team Bürstner Dümo-Cycling

Christian_Müller

Er hat seine Sportkariere hier in Hoyerswerda als Radsportler und Triathlet begonnen und vertritt unseren Verein sehr erfolgreich im Radsport.

Am 23.08.2015 fuhr er, mit einer Zeit von 02:42:17, über eine Strecke von 112km, beim Straßenrennen der UCI World Cycling Tour in Sankt Johann, auf den Spitzenplatz und qualifizierte sich somit für die anstehende Weltmeisterschaft.
Nur wenige Tage später, am 26.08.2015, setzte er mit einer Zeit von 24:14.72 und einem Schnitt von 49,4 km/h im Einzelzeitfahren noch einmal ein deutliches Zeichen für die Konkurrenz. Mit einem Abstand von 1:00.88 zum 2. Platz fuhr er noch einmal an die Spitze.

Unser Verein ist sehr stolz, wenn solche Spitzensportler durch uns heranwachsen. Wir wünschen ihm alles Gute für die anstehende Herausforderung, drücken ihm die Daumen und werden darüber berichten.



27.08.2015 • Allgemein // News • Keine Kommentare

7. Hoyerswerdaer Bike-Biathlon


Einladung zum beliebten Bike-Biathlon von Hoyerswerda.

Flyer BikeBiathlon 2015



16.08.2015 • Allgemein // News // Termine • Keine Kommentare

11. Stadtmeisterschaften im Zeitfahren absolviert


Mit 57 Teilnehmern hatten wir wieder ein gutes Starterfeld. Ganz ungewöhnlich für unsere Veranstaltung regnete es sogar etwas.
Aber alle Fahrer kamen ohne Sturz um die Runde am Scheibesee. Trotz dieser nicht ganz idealen Bedingungen wurden wieder recht gute Ergebnisse erzielt.
Hier also die Ergebnisse:

Ergebnisse Zeitfahren Scheibesee 2015

Ein großer Dank geht wieder an alle unsere Helfer, an die VBH und den Bike-Point Wiesner.



27.06.2015 • Allgemein // News • Keine Kommentare

Seite 1 von 1112345...10...Letzte »